Kurz-Vita Antje Möller


Persönliches

Jahrgang 1971
verheiratet
vier Kinder


Foto Antje Möller

Beruflicher Werdegang

- zur heilkundlich-psychotherapeutischen Tätigkeit zugelassen seit 1999

- Therapeutische Seelsorgerin (TS-Institut Neuendettelsau nach Reinhold Ruthe) seit 2000

- Familientherapeutin (SG) seit 2010

- seit 2018 als Beratungssstelle des Weißen Kreuzes e.V. geführt

 

Verbandsmitgliedschaften

- Mitglied der APS (Akademie für Psychotherapie und Seelsorge)

- Mitglied des Weissen Kreuz e. V.


Referenzen

Beratung von Mitarbeitern der Lebenshilfe Hohenstein-Ernstthal e.V., Oberlungwitz, www.oberlungwitz.de

Beratung von Mitarbeiterteams der Sozialstation in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Geyer e.V., www.sozialstation-geyer.de

Referentin am TS-Institut Neuendettelsau in der Region Sachsen, www.ts-institut.de

Vorträge bei Frühstückstreffen


Einfach mal reinhören

Burnout - 1Burnout - 2